Sonntag, 22. Januar 2017

TFT Display mit Arduino verwenden

In diesem Post geht es darum, wie man ein 3.2 Zoll TFT Display (hier bei az-delivery.de) mit dem Arduino verwendet.


Verbindung des Displays mit dem Arduino

Die meisten größeren TFT Displays können lediglich an einem Arduino Mega betrieben werden, da zu einer einigermaßen schnellen Datenübertragung und der benötigten Kommunikation mit dem Grafikchip einige Pins notwendig sind. Sinnvoll ist es meist auch nur bei einem Mega 2560 (hier bei AZDelivery), da die Standardbibliothek relativ viel Speicherplatz benötigt, weshalb bei einem ATmega328 nicht mehr viel Speicher für den eigentlichen Sketch übrig wäre.

Die Verkabelung des Displays von AZDelivery ist jedoch relativ einfach, da es in einer Shield Bauform ist, und daher einfach nur auf den Mega aufgesetzt werden muss, ohne zusätzliche Verkabelung.

Programmierung des Displays

Um das Display über den Arduino zu Programmieren, benötigt man die kostenlose Open-Source Bibliothek UTFT, welche über den Library Manager in der Arduino IDE (Sketch > Include Library > Manage Libraries) nachgeladen werden kann. Sobald die Bibliothek geladen wurde, kann man unter Datei > Beispiele > UTFT > Arduino (AVR) den passenden Beispielsketch für das Display auswählen (UTFT_Demo_480x320).

In diesem muss lediglich der Grafikchip in der dritten Zeile auf 

       UTFT myGLCD(ILI9481, 38, 39, 40, 41); 

abgeändert werden.  Nach dem hochladen des Sketches auf den Arduino sollte eine kurze Sequenz auf dem Display erscheinen:


Die Verwendung der UTFT Bibliothek ist relativ simpel: Nachdem man die Bibliothek und die Schrift nachgeladen hat, und ein Display Objekt (mit passenden Pins und Prozessor) erzeugt hat, muss man im setup Teil das Display starten und die Schriftgröße festlegen (siehe Beispielsketch).Nun kann man über clrScr() den gesamten Displayinhalt löschen und über Befehle wie beispielsweise drawLine() oder drawRect() geometrische Formen auf dem Display "zeichnen".

Hier nochmal die Links zu den verwendeten Produkten im AZDelivery Shop:

hier bei az-delivery.de
hier bei az-delivery.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen